Abnahme einer Anlage aus mehreren Maschinen

Die Auftraggeberin hatte Maschinen an eine Bestellerin aus dem europäischen Ausland veräußert. Die Bestellerin verweigerte in einem ersten Schritt die Abnahme und stellte Mangelbehauptungen auf. Die Auftraggeberin wünschte die unabhängige Dokumentation im neuen Abnahmetermin, weil sie schon vorher die Auffassung vertrat, dass die Behauptungen der Bestellerin unzutreffend seien.

Die Abnahme wurde über mehrere Tage begleitet und erfolgte schließlich.